Unsere News
Menü
Freitag - 14.08.2015

ULM: IT-Camps für Schüler ein voller Erfolg

DSC_6114 (2)

Am Ende der fünf Tage im IT-Camp: Schüler als frischgebackene Zertifikatsbesitzer.

ULM +++ Heute gehen zwei spannende IT-Camp-Wochen für Schüler bei ScanPlus zu Ende. Fast 50 junge Menschen im Alter von 12 bis 16 Jahren tauchten jeweils fünf Tage in die weite Welt der Bits und Bytes ein und sammelten viele neue Infos und Erfahrungen, schraubten an Rechnern herum, setzten Server auf, programmierten passend zur Superhitze coole Schneemänner und begannen ein eigenes WLAN-Netzwerk aufzubauen. Die Azubis der ScanPlus Professional Academy kümmerten sich hoch motiviert um die Schüler und hatten in den beiden Ferienwochen jede Menge Spaß mit den wissbegierigen IT-Newcomern.


Zurück nach oben

Dienstag - 04.08.2015

ULM: 28 neue Azubis setzen auf die Zukunft

DSCF9301 (2)

ULM +++ Die Ulmer ScanPlus GmbH ist die Cloud Factory der Deutschen Telekom und befindet sich mit ihren 160 Mitarbeiter/innen und ihrem breit gefächerten IT-Angebot für den Mittelstand weiterhin auf ständigem Wachstumskurs. Wenn es um innovative Cloud-Produkte geht, hat das Unternehmen einen hervorragenden Ruf, und die Erfolgszahlen belegen das. In der Ausbildungswerkstatt der ScanPlus Professional Academy haben nun im August 28 neue Auszubildende ihre Arbeit aufgenommen.
Zukunftsweisende Cloud-Produkte, hoch qualifizierte Mitarbeiter, gutes Betriebsklima, kontinuierliches Wachstum und Vertriebspartner wie die Deutsche Telekom – das Plus im Namen des inhabergeführten, mittelständischen Unternehmens ScanPlus ist Programm. Wie auch die Qualifizierungsoffensive der ScanPlus Professional Academy, mit der das Ulmer IT-Unternehmen nicht nur in der Region, sondern deutschlandweit ein Zeichen setzt.
Seit der ersten Augustwoche setzen nun 28 Auszubildende am Science Park auf den idealen Start ins Berufsleben und zwar in der Ausbildungswerkstatt 4.0, die zusätzlich zu den im Betrieb und der Berufsschule vermittelten Fachkenntnissen Zertifizierungsschulungen der wichtigsten IT-Hersteller anbietet. 17 Auszubildende zum Fachinformatiker Systemintegration, drei zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, fünf IT-Systemkauffrauen und -männer sowie drei Kauffrauen und ein Kaufmann für Büromanagement befinden sich derzeit in der Einführungswoche. Mit am Start waren zudem zwei BA-Studenten.

Wir wünschen unseren neuen Mitarbeitern spannende und erfolgreiche Jahre bei der ScanPlus GmbH.


Zurück nach oben

Montag - 15.06.2015

ULM: Jetzt aber rein in die Cloud

ULM +++ Noch immer schreckt so manch ein mittelständischer Unternehmer davor zurück, seine geschäftlichen Daten aus dem Haus zu geben. Doch alle Vorzeichen stehen für 2015 auf Cloud und das Portfolio der Managed IT-Services, das die Deutsche Telekom powered by ScanPlus anbietet, hat sich längst zum Renner und zum Wettbewerbsvorteil für die Nutzer entwickelt. Das Motto muss also heißen:  Jetzt aber rein in die Cloud. Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe unseres Magazins „Wissenswert“, in der PDF-Version auf unserer Homepage oder im hier angehängten PDF. wissenswert_Cloud


Zurück nach oben

Donnerstag - 02.04.2015

HANNOVER: Ein CeBIT-Tag im Zeitraffer

HANNOVER +++ Die meisten Azubis der ScanPlus Professional Academy machten sich am vorletzten Tag der CeBIT auf den Weg nach Hannover, um dort einen spannenden Messetag zu erleben. Zweimal sechs Stunden Fahrt mit dem Bus und den Weg durch die Hallen inklusive Besuch des Telekom-Stands wurden dann in einem Video zusammengefasst. Ein etrem dicht getakteter CeBIT-Besuch im Zeitraffer.


Zurück nach oben

Dienstag - 24.03.2015

HANNOVER: CeBIT-Bilanz fällt positiv aus

cebit2015

HANNOVER +++ Die Deutsche Telekom zieht auch in diesem Jahr eine positive CeBIT-Bilanz. Das Top-Thema d!conomy der weltgrößten IT-Messe lockte über 220.000 Gäste aus 100 Nationen nach Hannover. Mehr als 100.000, also knapp die Hälfte, besuchten den Stand der Telekom. Neben der Strategie für das Vorantreiben der digitalen Wirtschaft mit den Schwerpunkten Digitalisierungsstandards, Datenanalyse und Sicherheit präsentierte Europas führender Telekommunikationsanbieter unter dem Motto „Wirtschaftswunder 4.0 – Digitalisierung made in Germany“ umfassende Gesamtlösungen für Geschäfts- und Großkunden.

Optische Highlights des Telekom-Messestands waren der Hallenhimmel aus mehr als 1000 magentafarbenen Schirmen sowie sieben Industrieroboter. Schirme und Roboter folgten in ihren Bewegungen einer auf das Bühnenprogramm und Standgeschehen abgestimmten Choreografie und vermittelten über die konstante Bewegung das Gefühl eines offenen dynamischen Raums. Das Messethema „Wirtschaftswunder 4.0 – Digitalisierung made in Germany“ fand seine Umsetzung in anschaulichen Cases, wie einem zeichnenden Roboter, einem vernetzen Fahrrad und dem Hybrid-Turbo.

Einen wichtiger Baustein zur Digitalisierung des deutschen Mittelstands sind die von der IT-Factory ScanPlus produzierten Telekom Managed IT-Services. An Exponaten wurden beispielsweise Managed Security Services oder „Backup to the Cloud“ vorgestellt, eine Enterprise-Backup-Lösung zur Sicherung von Servern und Workstations. Geschäftsführer Jürgen Hörmann und Teammanager Vertrieb Christoph Pfinder waren vor Ort in Hannover und unterstützten die Kollegen der Telekom bei zahlreichen Kundengesprächen.

Weitere 25 Kollegen der ScanPlus GmbH, darunter auch Auszubildende der ScanPlus Professional Academy, nutzten die Gelegenheit zum CeBIT-Besuch, um sich über die neuesten Trends der IT-Technologie zu informieren. In der Telekom-Lounge zum „Büro der Zukunft“ erhielten sie spannende Einblicke zu moderner Arbeitsplatzgestaltung. Von innovativen Raumkonzepten bis hin zu modernster IT-Technologie, die dabei unterstützen, das Arbeitsleben effizient zu gestalten. Hier spielen Bausteine wie Managed Workplace, dem von ScanPlus produzierten Desktop as a Service-Konzept, eine wichtige Rolle.


Zurück nach oben

Dienstag - 10.03.2015

HANNOVER: Treffen Sie uns auf der CeBIT

Kleiner wird der Telekom-Stand auf der CeBIT in diesem Jahr sicherlich nicht sein.

So sah’s im vergangenen Jahr aus. Kleiner wird der Telekom-Stand auf der CeBIT in diesem Jahr sicherlich nicht sein.

HANNOVER – Nur noch wenige Tage, dann ist es wieder so weit. Die CeBIT 2015 öffnet am 16. März in Hannover ihre Pforten für das Business-Publikum. Diesjähriges Partnerland ist China, bei der Eröffnungsfeier am Vorabend wird neben Bundeskanzlerin Angela Merkel unter anderem auch Jack Ma, der schillernde CEO des chinesischen Online-Giganten Alibaba erwartet.
Auch die Telekom ist wieder vertreten und setzt auf der CeBIT 2015 ganz auf das Thema Digitalisierung: Unter dem Motto „Wirtschaftswunder 4.0“ stellt der Konzern in Halle 4, Stand C 26,  Lösungs- und Beratungsangebote rund um die Themen Digitalisierung, Cloud Computing, Big Data und IT-Sicherheit vor.
Speziell für den deutschen Mittelstand präsentiert die Telekom in Hannover neue Module ihres „Managed IT-Services“-Angebots. Dazu gehören zum Beispiel mit „Managed Workplace“ ein komplett ausgestatteter, gemanagter IT-Arbeitsplatz aus der Private Cloud bei dem Telefonie- und Videofunktionen jetzt voll integriert sind oder eine sichere und skalierbare Backup to the Cloud-Lösung.
Auch ScanPlus als Telekom-IT-Factory für Managed IT-Services ist vor Ort. Treffen Sie Jürgen Hörmann, Geschäftsführer der ScanPlus GmbH, oder Christoph Pfinder, den Teammanager Sales des Unternehmens, zusammen mit Ihrem Telekom Account Manager und lassen Sie sich zeigen, welche Mehrwerte Private Cloud-Lösungen für den Digitalisierungsprozess Ihres Unternehmens bringen können.


Zurück nach oben

Dienstag - 10.03.2015

ULM: IT-Community der Deutsche Telekom zu Gast bei ScanPlus

DSC_4452 (2)
ULM – Beim großen internen IT-Treffen der Vertriebsregionen Südwest und Süd der Deutsche Telekom in Ulm wurden die mehr als 200 Teilnehmer im Schulungszentrum der ScanPlus GmbH nicht nur über das aktuelle IT-Portfolio und Neuheiten, die bei der kommenden CeBIT vorgestellt werden, informiert, sie konnten zudem in insgesamt 16 Vorträgen tief in Themen und Angebote wie Managed Private Cloud, IT-Scurity oder Profiports eintauchen. Begrüßt wurden die Teilnehmer im Ulmer Science Park von Gabriele Walz, Regionalleiterin Region Südwest, und Jochen Bösl, Regionalleiter Region Südwest, dann referierte Alexander Köhrer zum Thema „All IP = All IT“. Natürlich wurden nicht nur Infos eingesammelt. Auf zwei Stockwerken funktionierten die Kommunikation und das Netzwerken auch ganz ohne technische Hilfsmittel bestens.


Zurück nach oben

Donnerstag - 22.01.2015

ULM: Bundesverdienstkreuz für Datenschutzpionier

ULM +++ Für seine „herausragenden Leistungen für das Gemeinwesen“ hat Bundespräsident Joachim Gauck das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an den Leiter von udis, Prof. Dr. Gerhard Kongehl, verliehen. Dieser beschäftigt sich als Physiker und Hirnforscher mit den nicht unmittelbar erkennbaren Gefahren der Informationstechnik für Individuum und Gesellschaft. Die Ausbildung von professionellen Datenschutzbeauftragten ist ihm deshalb seit mehr als 25 Jahren ein besonders wichtiges Anliegen. Gut ausgebildete Fachleute können seiner festen Überzeugung nach einen gewichtigen Beitrag zur Minimierung dieser Gefahren leisten. Im Ulmer Rathaus bekam der Datenschutz-Pionier Kongehl, der unter anderem durch das „Ulmer Urteil“ bis heute geltende Maßstäbe für die Ausbildung der Datenschutzbeauftragten erfechten konnte, das Verdienstkreuz von Ulms Finanzbürgermeister Gunter Czisch angesteckt – unter dem Beifall von Ulmer Stadträten und Datenschützern aus ganz Deutschland. Ministerpräsident Winfried Kretschmann, auf dessen Vorschlag Gerhard Kongehl die Auszeichnung vom Bundespräsidenten erhielt, hatte ihm schon vor der Verleihung für seine „großartigen Verdienste um unser Land und seine Menschen“ gedankt. Wir gratulieren Prof. Dr. Gerhard Kongehl, der Datenschutzberater unseres Unternehmens ist, von ganzem Herzen.


Zurück nach oben

Donnerstag - 15.01.2015

ULM: Geteilter Sieg beim Poetry Slam

ULM +++ Manchmal müssen einfach zwei Sieger ganz oben auf dem Treppchen stehen. So war das auch auch beim von ScanPlus präsentierten Poetry Slam im mit 500 Besuchern fast schon traditionell ausverkauften Roxy. Für die Januar-Ausgabe im Roxy gab’s an der Abendkasse keine Tickets mehr. Franziska  Holzheimer aus Hamburg und Harry Kienzler aus Tübingen hatten am Ende die Nase vorn und durften die Stimmbänder mit dem Sieger-Whiskey ölen. Zuvor hatten sie sich ein Spoken-Word-Duell der Extraklasse geliefert, das vom Publikum extrem bejubelt und beklatscht wurde – aber auch die anderen Slammer kamen beim Beifall nicht zu kurz.


Zurück nach oben

Dienstag - 13.01.2015

ELCHINGEN: ScanPlus Baskets sind absolute Spitze

Baskets

ELCHINGEN +++ Was für ein Spiel! Volle Halle, tolle Stimmung – und das obwohl zeitgleich der BBL Allstar Day in der Ulmer Ratiopharm-Arena stattfand! Die ScanPlus Baskets bleiben weiterhin zu Hause ungeschlagen und an der Spitze der Tabelle! Dabei wurde das Spiel noch mal knapp: 2:28 Minuten vor Schluss stand es 79 : 79. Und das nachdem die Gastgeber zeitweise mit 22 Punkten in Führung gelegen hatten. Die Schwenninger hatten einen sensationellen Lauf im 3. Viertel und gestalteten das Spiel noch einmal unheimlich knapp. Am Ende stand es aber 89 : 79 und der Jubel der 700 Besucher – unter Anderem zahlreiche Mitarbeiter von ScanPlus, die aus der Brühlhalle wirklich eine Brüllhölle gemacht hatten, kannte keine Grenzen. Wenn die ScanPlus Baskets weiterhin derart stark aufspielen, wird man sich an die bisher verpönten Worte Durchmarsch und Aufstieg gewöhnen müssen. Hier auch der Bericht in der Neu-Ulmer Zeitung.


Zurück nach oben