Einfach und intuitiv: Skype for Business

Einfach und intuitiv: Skype for Business

scanplus Redaktion
13. März 2019

Skype for Business ist die umfassende Lösung für Onlinebesprechungen per Audio-, Video- und Webkonferenz – egal ob sie mit dem Smartphone, Tablet oder PC genutzt wird. Bei der All-In-One-Lösung für die Geschäftskommunikation können Mitarbeiter aus ihren täglich genutzten Office-Anwendungen heraus kommunizieren und dies natürlich auch in Teams. scanplus setzt bei diesem Service seit dem vergangenen Jahr auf die Partnerschaft mit der Augsburger datac Kommunikationssysteme GmbH.

Skype for Business ist deutlich mehr als nur die neue Art der Telefonie. Mit nur einem Klick auf einen Namen in der Kontaktliste oder eine Visitenkarte lässt sich ein Gesprächspartner telefonisch erreichen und noch viel mehr. „Man kann den Anruf jederzeit mit Videos oder anderen Inhalten ergänzen. Die Zusammenarbeit unter Kollegen und in Teams wird so deutlich einfacher“, erklärt Daniel Denk, der bei scanplus für Platform Services & Applications verantwortlich ist. „Skype for Business lässt sich nahtlos in Office 365 integrieren, wobei die einzelnen Tools plattformübergreifend zusammenarbeiten, was die Kooperation einfach besser macht.“
 
Egal ob im Büro, Zuhause oder unterwegs, mit Skype for Business ist man per Smartphone, Tablet, PC oder Telefon mit nur einer Geschäftsnummer immer erreichbar. Mit einem Klick kann jeder von einem beliebigen Gerät aus an einer gesicherten Online-Besprechung teilnehmen. Skype for Business bietet nicht nur die lokale Bereitstellung, es kann auch mit mehreren Standorten verbunden werden. Somit eignet sich Skype for Business für große Unternehmen mit mehreren Niederlassungen genauso wie für kleinere und mittlere Firmen.
 
Skype-Besprechungen mit bis zu 250 Teilnehmern lassen sich einfach per Klick oder Touch aus dem Kalender, einer Besprechungserinnerung oder direkt vom Client-Programm aus starten. Leistungsstarke Tools für Teamwork ermöglichen Input in Echtzeit. Die vielseitigen Funktionen von Skype for Business reichen von Statusanzeigen der Nutzer und der Freigabe des eigenen Bildschirms bis hin zum kompletten Aufzeichnen von Besprechungen. Alles in einem übersichtlichen und intuitiv bedienbaren Programm.
 
Zudem lassen sich Anmerkungen in eine PowerPoint-Präsentation einfügen. So wird echtes Teamwork auch am Whiteboard oder beim integrierten Chat möglich. „Mit Skype for Business kann man Inhalte gemeinsam entwerfen, zeichnen und bearbeiten, als sei man mit den Kollegen im selben Raum“, erklärt Daniel Denk. Ideal ist die Lösung auch für Skype-Videokonferenzen mit bis zu sechs Teilnehmern. Videokonferenzen sind die Meetings der nahen Zukunft, ortsunabhängig lassen sich Themen präsentieren und Dateien und Aufgaben zusammen bearbeiten – und zwar so, als befände man sich am selben Ort.
 
Die Skype-Besprechungen lassen sich durch zertifizierte USB-Freisprechvorrichtungen, HD-Kameras und Kopfhörer noch deutlich aufwerten. Auf der Basis von Microsoft Office 365 ist auch das Skype Meeting Broadcast mit bis zu 10.000 Teilnehmern und PSTN-Conferencing für die Teilnahme per lokaler Einwahlnummer problemlos möglich.
 
Wegen der Vielfalt der Möglichkeiten, die gerade für den Mittelstand interessant sind, entschied sich scanplus dafür Skype for Business in sein Portfolio der Managed IT-Services aufzunehmen. Wartungsfenster, Sicherheitsupdates, Monitoring und das Umsetzen von kundenindividuellen Changes werden hierbei von scanplus durchgeführt. Da die Ulmer Cloud Factory bei Skype for Business mit der Augsburger Datac zusammenarbeitet, profitieren die Nutzer dieses speziellen Managed IT-Services auch von deren Zertifizierung als Skype for Business Certified Support Partner. Zudem kann scanplus selbstverständlich auch jederzeit den Microsoft Premium-Support für alle Themen rund um Skype hinzuziehen. Selbstverständlich nutzt scanplus Skype for Business auch im eigenen Unternehmen.

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Details ansehen