Marc Hautmann – Da haut man nicht ab!

Mit seiner installativ-konzeptionellen Kunst hat der Ulmer Künstler Marc Hautmann die Räume der scanplus galerie okkupiert und mit gesellschaftspolitischem Anspruch geflutet. „Da haut man nicht ab!“ ist der Titel der Ausstellung.

Der in Ulm lebende Künstler Marc Hautmann hinterfragt mit seinen Projekten, Installationen und Performances die tägliche Realität sowie eingeschliffenes Denken und Handeln. Der Makro-Blick auf die elastischen Fugen dieser unserer Gesellschaft interessieren diesen Mann. „Wie ticken wir, wie verhalten wir uns“, fragt er sich und hält den Betrachtern unterschiedlichste Spiegelbilder vor, die er selbst als Mixed Art bezeichnet. Im Video, das während der Vernissage entstand,  spricht der Künstler über seine Arbeit und lässt seine Installationen für sich sprechen. Zu sehen sind zudem Impressionen einer Ausstellungseröffnung, zu der am Ende mehr als 200 Besucher kamen. Ein glücklicher Künstler, viele begeisterte Besucher und vor allem starke Kunst, musikalisch untermalt von der Berliner Band "Slow Boat to China", mit einführenden Worten von Axel Städter.

Zum Newsbeitrag der aktuellen Ausstellung

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Details ansehen