Reiner Pfisterer – seize your day

„Menschen in all Ihren Lebenssituationen sind das Thema meiner Fotografie. Es geht mir um die Darstellung des Realen, nicht um die Inszenierung von Situationen“, sagt Reiner Pfisterer, der sich in der Welt der Musik vom Rock bis zur Klassik einen Namen machen, aber auch mit Fotoreportagen große Beachtung finden konnte. Er begleitete „Die Toten Hosen“ bereits in frühen Jahren auf eine Tournee nach Argentinien und wurde zum „Freund des Hauses“, was ihm auch seltene Einblicke ins Bandleben der Düsseldorfer bescherte. Er begleitete die „Brenz Band“, zu der neun behinderte Musiker gehören, rund um die Welt und bündelte die Eindrücke im Bildband „Makel los.“

Reiner Pfisterer fotografiert für die wichtigsten Magazine und Verlage im Lande, gestaltete Festivalreportagen, begleitet seit Jahren die Ludwigsburger Schlossfestspiele oder die Jazzopen in Stuttgart, ist der Haus- und Hoffotograf des Stuttgarter Kammerorchesters und arbeitet immer wieder an Reihen, die dann zu viel beachteten Ausstellungen werden. In Ulm wird er in seiner Ausstellung  „Seize Your Day! – Musikfotografie 1994 – 2013“ einen  Querschnitt vergangener und aktueller Serien zeigen.

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Details ansehen