Bruno di Martino – Osmose

„Osmose“ ist der Titel der Ausstellung des aus Paris stammenden Bruno di Martino, der vom 29. Januar an in der Galerie im Science Park Malerei, Reliefs und von grandioser Kleinteiligkeit überzogene Formen und Skulpturen zeigen wird. Etliche der Arbeiten des 49-Jährigen, der unter anderem mehrfach in Berlin, Paris oder Wien ausgestellt hat, diverse Publikumspreise verliehen bekam und bereits von den Fernsehkanälen France 5 oder Arte porträtiert wurde, sind in den Monaten vor seiner Werkschau in Ulm entstanden. Auf drei Etagen wird man in die Anatomie der Melancholie eintauchen und sich von überbordender Romantik umarmen lassen können oder sich dem Treibgut des Existenzialismus und einer sich selbst zerstörenden Konsumgesellschaft gegenüber finden.

Seine Menschen und Figuren fliehen, verzweifeln, kämpfen und lieben. Der Künstler bekennt sich ausdrucksstark zur Leidenschaft, setzt immer wieder politische Statements und wagt sich symbolträchtig bis ans Ende der Welt. Auf der Oberfläche  seiner Skulpturen kreuzen Echsen oder Kraken den Weg von Comic-Helden, Totenschädel werden Teil nackter Körperlichkeit. In Bruno di Martinos Werk findet man  zudem pure Kraft, geradezu euphorische Lebensbejahung und eine wohlige Reizüberflutung. Alles scheint ineinander verschlungen, verwoben, miteinander  verbunden zu sein.
Seine Werke konnte der Künstler bereits in zahlreichen Ausstellungen und Galerien zeigen – in Berlin, Wien oder in Paris. In dieser seiner Heimatstadt kam er zu Ruhm, da er einen United Buddy Bear gestalten konnte, einen Berliner Bär, der für ein tolerantes, freies und demokratisches Deutschland steht, und im Dezember 2009 aus der deutschen Hauptstadt an die Seine reiste, um dort im Foyer des Salon 2009 de la Société des Beaux-Art im Louvre ausgestellt zu werden – unter der Schirmherrschaft des Präsidenten von Frankreich. Bruno di Martino wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt im Jahr 2012 mit dem Prix du Public des Société Nationale des Beaux-Arts (SNAB) Carrousel du Louvre in Paris.

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Details ansehen